Ich habe am Wochenende an einem Reitturnier teilgenommen!

By | Juli 2, 2014

Letztes Wochenende habe ich mein erstes Reitturnier erfolgreich absolvieren können. Doch bis ich endlich starten durfte waren einige Vorbereitungen zu treffen, die für Anfänger im Reitsport wie mich eine wahre Stresstortur sein können. Druck, Stress, Hektik und womöglich auch Nervosität waren garantiert meine ständigen Begleiter am letzen Wochenende, aber ich habe es irgendwie gemeistert und alle waren zufrieden. Doch fangen wir erst einmal bei meinem Tagesablauf an.

Früh aufstehen war das erste, was ich an diesem Wochenende getan habe, um ausgiebig zu frühstücken. Denn Kräfte brauchte nicht nur mein Pferd, sondern auch ich, um diesen Tag zu überstehen. Danach begannen auch schon direkt die Vorbereitungen am Pferd, denn dieses musste immerhin richtig gepflegt werden, um schön auszusehen.

Doch auch Nahrung brauchte mein „Hendrik“ mein Hengst, um fit wie ein „Turnschuh“ ins Rennen zu gehen. Danach musste auch ich in die Maske, um mein Outfit entsprechend anzupassen, denn sowohl die Reiter als auch die Pferde müssen gut aussehen und wir waren aufeinander perfekt abgestimmt. Ich musste vor allem dafür sorgen, dass meine Nervosität und mein Stressempfinden sich etwas zurückschrauben, denn dies überträgt sich auf unsere Pferde. Auch Hendrik merkte mir schnell an, wenn ich durcheinander, nervös und aufgeregt war. Daher habe ich mit Atemübungen versucht tief ein und auszuatmen, damit mein Puls- und Herzschlag sich wieder normalisieren. Stress konnten mein Pferd und ich immerhin gar nicht gebrauchen.

Kurz vor dem Turnierstart musste ich mein Pferd satteln, damit ich Platz auf ihm fand. Der Start war zum greifen nahe und los ging es. Mein erstes Reitturnier verlief nicht reibungslos, weil Hendrik mein etwas ungestümer Hengst ein wenig bockte, aber dennoch konnten wir mit einer ansprechenden Punktzahl überzeugen. Darüber hinaus habe ich meine Eltern überzeugen können, die viel Geld in meine Reitstunden & Co gesteckt haben, wie sie es immer so schön ausdrücken. Mein erstes Reitturnier zeigte mir jedoch auch, dass viel Arbeit im Reitsport steckt und auch die körperliche Verfassung sowie Stressresistenz wichtig ist, um letzten Endes erfolgreich zu sein.


Leave Your Comment

Your email will not be published or shared. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>